Am vergangenen Wochenende fand der Teamcup in Rosenfeld statt, bei dem unsere Damen ausnahmsweise auch starteten.
Leider waren bei der LK-starken Konkurrenz (überwiegend 1-stellig) nicht immer Siege drin, dennoch lieferten die Mädels bei diesen Matches gute Leistungen ab und konnten einiges an Erfahrung gegen die starken Gegner gewinnen.
Am Samstagabend präsentierten sich unsere Damen dann bei der Playersnight in Bestform: Mit schwarz-roten Outfits, Blumen und Fächern ganz getreu dem Motto „Spanische Nacht“ wollte für ordentlich viel Stimmung gesorgt werden. Leider waren nicht alle so hochmotiviert und in Feierlaune wie unsere Mädels…
Am Sonntag ging es dann bei Sonnenschein erneut auf den Platz… und schließlich hieß es gleich mehrfach Spiel, Satz und Sieg für unsere Damen.
Den ersten Erfolg feierte Dana Birkle im Einzel gegen Schwendi.
Außerdem konnten Daniela Maus im Einzel sowie Sabine Miller an der Seite von Katharina Saat im Doppel gegen Rosenfeld weitere Siege für unsere Damen einfahren.
Insgesamt können die Damen stolz auf die tolle Mannschaftsleistung bei dem stark besetzten Turnier sein und somit gut vorbereitet in die Winterrunde starten.
Mit von der Partie am Wochenende waren Daniela Maus, Sabine Miller, Julia Koch, Katharina Saat, Dana Birkle und Evelyn Beck.

Teambild Ostdorf Spanische Nacht
Teambild Ostdorf1

 

Herzlichen Glückwunsch an die neuen Doppel-Vereinsmeister!

Spiel, Satz und Sieg hieß es die vergangenenen zwei Wochen fast jeden Abend auf dem Tennisplatz, denn Jochen Hermann hatte als Turnierleiter zu den Doppel-VM geladen. Es gingen 6 Damen-Doppel und 8 Herren-Doppel an den Start. Von 16 bis über 60 Jahren war bei den gemischten Doppeln (Aktive und Senioren/innen) alles dabei... genau das zeichnet die Doppel-Vereinsmeisterschaften aus. Es geht nicht nur um das Gewinnen sondern auch um das Miteinander und den geselligen Part nach den Partien. Dieser kam dieses Jahr auf jeden Fall nicht zu kurz... vor allem nach den Finalspielen wurde noch ordentlich und ausgiebig gefeiert. 

IMG 6833

Die Finalteilnehmer Doppel-Vereinsmeisterschaften 2021
Karsten Bayer, Jonas Bartl, Birgit Angst, Katharina Saat, Julia Koch, Evelyn Beck, Gerd Weinmann, Pascal Bayer

DAMEN 

Bis in die Finalspiele haben es bei den Damen Julia Koch mit Evelyn Beck sowie Birgit Angst mit Katharina Saat geschaft. In der Vorrunde des Turniers hatten hier Julia und Evelyn in einem packenden Dreisatzmacht die Oberhand behalten. Im Finale lief es dann für Birgit und Katharina um einiges besser. Sie holten sind den Doppel-VM Sieg mit einem 6:3 und 6:0 Erfolg.

IMG 6852

Damen Doppel-Vereinsmeisterinnen 2021
Turnierleiter Jochen Hermann, Birgit Angst, Katharina Saat, Julia Koch, Evelyn Beck

 

HERREN 

Bei den Herren war das Finale an Spannung nicht zu überbieten. Es ging, wie fast schon erwartet, über drei Sätze und der Match-Tiebreak entschied über Sieg oder Niederlage. Gerd Weinmann und Pascal Bayer hatten den ersten Satz mit 6:4 gewonnen. Karsten Bayer und Jonas Bartl drehten im zweiten Satz nochmals richtig auf und holten sich diesen mit 7:5. Im Match Tiebreak ging es dann hin und her... zum Schluss stand es 10:7 für Gerd und Pascal.

IMG 6855

 Herren Doppel-Vereinsmeister 2021

Gerd Weinmann, Pascal Bayer, Jonas Bartl, Karsten Bayer, Turnierleiter Jochen Hermann

 

…and the winner is: Sabine Miller!!!

Am vergangenen Wochenende fand das Stausee Pokalturnier in Schömberg statt.Unsere Sabine hat sich neben fünf weiteren Spielerinnen angemeldet.In der Gruppenphase lies Sabine bereits nichts anbrennen und gewann gegen Madeleine Hafner (TC RW Feckenhausen) mit 6:4 / 6:2 und Daniela Rasp (TA TSV Göllsdorf) mit 6:1 / 6:2. Somit war der Weg ins Finale geebnet. Dort traf sie am Sonntag dann auf Selina Gnirß (SV Emmingen ab Egg). Aber auch hier spielte Sabine gegen die etwas bessere LK Spielerin groß auf und holte sich den Pokal mit 6:3 / 6:3. 

sabine miller 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an Sabine.

 

Liebe Mitglieder,

leider hält uns das Corona-Virus weiterhin in Atem, so dass wir nach wie vor Einschränkungen in der Nutzung unserer Tennisanlage hinnehmen müssen. Deshalb bitten wir euch zwingend die aktuellen Coronavorgaben einzuhalten, damit wir hoffentlich in ein paar Wochen unserem geliebten Sport wieder uneingeschränkt nachgehen können.

Über die nachfolgenden Link findet ihr den aktuellen Stand der Regeln auf der WTB-Website:

 

 Corona & Tennis Update vom 22.08.2021

Inzidenz Zollernalbkreis

 

Der Vorstand

corona regeln 2020